Freitag, 18. August 2017

Seelen von Stephenie Meyer

 


Titel: Seelen
Autorin: Stepehnie Meyer
Verlag: Carlsen
Seiten: 861
ISBN: 9783551310361


Inhalt:

In der Zukunft haben sogenannte Seelen die Erde erobert und nisten sich in den Körpern von den Menschen ein und übernehmen ganz die Kontrolle. Als Wanda, eine Seele in den Körper von Melanie gesetzt wird, gibt Melanie nicht auf und kämpft dagegen an, verdrängt zu werden. Mit Erfolg, Wanda hört immer noch die Gedanken von Melanie. Beide fühlen, sehen und hören das Gleiche. Melanie will ihren Freund Jared wiederfinden und Wanda fühlt sich ebenfalls immer mehr zu Jared hingezogen, durch die starken Gefühle von Melanie. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach dem Jungen, den Wanda gar nicht kennt, jedoch zu lieben scheint…

Dieses Buch habe ich leider erst gelesen, nachdem ich den Film geschaut habe. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Grundidee fand ich sehr interessant und Stephenie Meyer hat die Idee in eine tolle Geschichte umgesetzt.
Nachdem ich das Buch am Anfang etwas verwirrend fand, kam ich aber später immer besser in die Geschichte hinein. Nach ein paar Kapiteln, wurde es zunehmend spannender und die Geschichte konnte mich immer mehr fesseln.
Die Charaktere haben sehr gut zur Geschichte gepasst. Jede Hauptperson konnte man im Laufe der Geschichte gut kennen lernen. Besonders Melanie hat mir gefallen. Ich mochte ich kämpferische Art, aber auch Wanda war eine sehr liebenswerte Seele, die man einfach gernhaben musste.
Jedoch gab es auch Stellen, an denen ich manche Handlungen von gewissen Personen gar nicht nachvollziehen konnte oder mich sehr gestört haben. Dies wurde zum Ende hin immer häufiger.
Da das Buch sehr dick ist, war es leider nicht zu vermeiden, dass es Stellen gab, in der die Geschichte sich zog. Besonders zum Ende hin, war das Buch sehr langatmig.

„Seelen“ ist eine wirklich tolle Geschichte, die einen fasziniert und man gelesen haben sollte aber leider etwas lang ist. Trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und war stellenweise auch sehr spannend. Deswegen bekommt die Geschichte von mir:  
 ★★★★/★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen