Freitag, 27. Oktober 2017

Sion - Finde die Wahrheit von Julia Lindenmair

Titel: Sion - Finde die Wahrheit
Autorin: Julia Lindenmair
Verlag: bookshouse
Seiten: 267
Preis: 11,99€

 
Auf tragische Weise findet Anne heraus, dass sie nicht die ist, die sie zu sein glaubt. Doch wer ist sie, und was ist ihre Aufgabe? Gemeinsam mit Lyca begibt sie sich auf die gefährliche Reise nach Antworten, aber kann sie einem Gesetzlosen wirklich trauen? Denn ehe sie sich versieht, wird sie zur Gejagten ... Lyca wird von seiner Vergangenheit eingeholt und hat eine schwierige Entscheidung zu treffen, die sein künftiges Leben bestimmen wird. Aber die erkämpfte Freiheit bringt mehr Opfer, als ihm lieb ist. Und was ist mit der verwirrenden Zuneigung, die er für Anne verspürt? Sie sind so verschieden ...


Von der ersten Seite an konnte mich dieses wunderbare Buch durch den tollen Schreibstil von Julia Lindenmair fesseln.
Es wurde abwechselnd aus der Sicht von Anne und Lyca in der Ich-Perspektive geschrieben. Das war sehr interessant, da beide sehr unterschiedlich waren und es dadurch umso spannender war, die einzelnen Gedanken zu erfahren.
Anne war eine sehr tapfere Protagonistin, die ihr Herz an dem rechten Fleck hatte. Lyca kam anfangs ganz anders herüber als er in Wirklichkeit war und mir hat es gefallen, seine Entwicklung mitzuerleben. Mit seiner frechen und doch liebevollen Art mochte ich ihn sofort.
Direkt nach den ersten Seiten nahm das Buch gewaltig an Spannung auf und dies zog sich bis hin zur letzten Seite. Die Handlung ließ mich in eine ganz andere Welt eintauchen, die ich so vom Klappentext gar nicht erwartet hätte. Ständig gab es neue Überraschungen, die die Spannung aufrechterhalten haben. Gerade im letzten Drittel, gab es noch einmal einen schönen Höhepunkt, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hätte.
Die Autorin hat bei dieser Geschichte ein gutes Gleichgewicht zwischen einer Fantasy- und Liebesgeschichte gefunden. Durch kurze Kapitel wurde eine abwechslungsreiche Geschichte erschaffen, die mir sehr gut gefallen hat.


Das Buch konnte mich immer wieder überraschen und auch unter Sion hätte ich mir etwas ganz anderes vorgestellt. Vorallem der angenehme Schreibstil konnte mich begeistern und deswegen bekommt von mir die Geschichte 5/5 Sterne.


   ★★★★★/★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen