Sonntag, 19. November 2017

City of Bones von Cassandra Clare

*Werbung


Titel: City of Bones
Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Seiten: 504
Preis: 13,99€


Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?


Dieses Buch hat mich in eine ganz besondere Welt eintauchen lassen. Am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten, doch um so mehr Seiten ich laß, desto mehr konnte die Geschichte mich begeistern. Besonders die Protagonisten Simon und Clary habe ich sofort ins Herz geschlossen. Beide beeindruckten mich mit ihrem Mut gegen die ihnen bis dahin unbekannten Gefahren, wie Vampire, Dämonen und Forsaken zu kämpfen und ihrem unbändigen Willen, Clarys Mutter Jocelyn zu retten. 
Sehr gut gefielen mir auch die ständigen Sticheleien und Auseinandersetzungen zwischen Simon und Jace, die das gesamte Buch sehr unterhaltsam machten.
Insgesamt ist das ganze Buch ziemlich spannend, mit vielen unerwarteten Wendungen und Überraschungen, so dass das Lesen nie langweilig wurde. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. da sie es geschafft hat, dass in der Geschichte fast nie langatmige Stellen aufkamen und man sich gut in die Protagonisten hineinversetzen konnte.
Den einzigen Kritikpunkt, den ich an dem Buch zu äußern habe ist, dass ich mir gewünscht hätte, dass die Liebesbeziehung zwischen Clary und Jace eine größere Rolle gespielt hätte. Ansonsten konnte mich das Buch überzeugen.


Das Buch konnte mich begeistern und ich freue mich schon darauf den zweiten Teil zu lesen. Ich vergebe deswegen 4/5 Sterne.


★★★★/★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen