Sonntag, 4. Februar 2018

Dark Love - Dich darf ich nicht begehren von Estelle Maskame

*Werbung



Titel: Dark Love - Dich darf ich nicht begehren
Autorin: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
Seiten: 432
Preis: 9,99€


Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe - tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle? 


https://www.randomhouse.de/Autor/Estelle-Maskame/p592316.rhd
Estelle Maskame

Estelle Maskame ist 20 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und in Buchform auch international ein sensationeller Erfolg wurde. »Falling« ist ihr neuer eigenständiger Roman.



Der Anfang gefiel mir gut und schon war ich von der Geschichte gefesselt. Nachdem der 2. Band wieder mit einem fiesen Cliffhanger aufgehört hatte, wollte ich unbedingt erfahren, wie es mit der Liebesgeschichte zwischen Eden und Tyler weitergeht.
Der Schreibstil war wie immer locker und leicht zu lesen. Doch nach einiger Zeit ließ meine Begeisterung nach.
Tyler hatte sich zum Vergleich zu Band 1 und Band 2 ziemlich verändert. Zu einem fand ich die Verwandlung zu übertrieben und zum anderem lese ich gerne Bad Boy Geschichten und diese war ganz sicher keine mehr. Tyler hatte mit dem Jungen aus dem 1. Teil nicht mehr viel gemeinsam. Des Weiteren gab es mir in diesem Buch zu wenig Drama zwischen Tyler und Eden. Die Äußeren Umstände standen zum Ende hin mehr im Vordergrund.
Generell muss ich sagen, dass mich das Buch enttäuscht hat und ich auch gut auf diese Geschichte hätte verzichten können. Das Ende war mir zu übertrieben glücklich und ich hatte das Gefühl, dass alle Probleme sich auflösen mussten. Dies kam mir zu klischeehaft herüber.



Für mich, war dies der schwächste Teil dieser Reihe. Trotzdem war der Schreibstil schön zu lesen und der Anfang des Buches hat mir gut gefallen. Deswegen vergebe ich noch 3 von 5 Sternen.

★★★/★★★★★

 


 

1 Kommentar:

  1. Heyy, ich habe deinen Blog für den Blogger Recognition Award nominiert! Die Teilnahmebedingungen sind verlinkt ;D Glückwunsch! https://lillyslittleworldofbooks.blogspot.de/2018/02/blogger-recognition-award.html

    AntwortenLöschen